top Kirche

EV.-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE NIEBÜLL

Die Trauung – was ist zu bedenken?


Die kirchliche Trauung ist sozusagen der zweite Schritt nach der Trauung auf dem Standesamt; in einem Gottesdienst stellt sich das Brautpaar noch einmal ganz bewußt unter den Segen Gottes und erbittet seinen Schutz und sein Geleit für die Ehe. Als Christen glauben wir, daß Gott uns mit seiner Liebe und Nähe in guten wie in schweren Tagen begleitet; das macht dieser Gottesdienst noch einmal deutlich. Zusammen mit Familienangehörigen und Freunden feiern wir Ihr Ja zueinander und freuen uns mit Ihnen. Für eine kirchliche Trauung muß mindestens einer der Brautleute Mitglied der evangelischen Kirche sein; sind beide nicht in der Kirche, ist eine kirchliche Trauung leider nicht möglich.

Wenn einer der Brautleute Mitglied der katholischen Kirche ist, kann auf Wunsch auch eine ökumenische Trauung unter Beteiligung eines katholischen Priesters erfolgen; es empfiehlt sich aber auf jeden Fall, vorher mit der katholischen Gemeinde wegen eines Ehegesprächs Kontakt aufzunehmen (dies ist eine notwendige Voraussetzung dafür, daß die Trauung auch aus katholischer Sicht gültig ist!).

Um den Wunschtermin für die Trauung zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an das Kirchenbüro. Sie können hier vorab einen Termin vereinbaren (Tel. 04661-8381) und später mit den nötigen Unterlagen ins Kirchenbüro kommen. Für die Trauung benötigen wir von beiden Brautleuten das Datum und den Ort von Geburt, Taufe und Konfirmation sowie der standesamtlichen Trauung. Wenn Sie bereits ein Stammbuch haben, empfiehlt es sich, dies zur Anmeldung der Trauung mitzubringen oder ggf. nachzureichen; dort kann dann die kirchliche Trauung eingetragen werden. Sie bekommen bei der Anmeldung auch eine Vorschlagsliste mit Trausprüchen; grundsätzlich kann aber jeder beliebige Vers aus der Bibel als Trauspruch gewählt werden. Trauzeugen werden für die kirchliche Trauung nicht benötigt; es besteht aber die Möglichkeit, daß Trauzeugen oder Familienangehörige bei dem Gottesdienst mitwirken.

Ca. 4-6 Wochen vor der Trauung findet noch ein Traugespräch mit dem/der Pastor/in statt, in dem gemeinsam alle Einzelheiten (Ablauf, Lieder, Besonderheiten, etc.) für den Gottesdienst besprochen werden. Das Ausschmücken der Kirche sollte im Vorweg mit den zuständigen Küstern (über das Kirchenbüro) abgestimmt werden. Für die Trauung werden keine Kosten erhoben; über eine (freiwillige!) Spende für unsere Gemeinde freuen wir uns aber natürlich…

Für gleichgeschlechtliche Paare in einer eingetragenen Partnerschaft besteht die Möglichkeit eines Segnungsgottesdienstes; eine kirchliche Trauung ist nach dem Kirchenrecht derzeit nicht möglich. Auch hierfür ist eine rechtzeitige Anmeldung und ein Gespräch mit dem/der Pastor/in notwendig.


 

Fuß

EV.-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE NIEBÜLL

Tel. 04661-8381                     Fax 04661-8386                     buero@kirche-niebuell.de